SOZIALE PROJEKTE

Gestaltungsmöglichkeiten wollen wir nutzen, um zu zeigen: Individuelle und kollektive Entfaltung sind möglich. Von der Entwicklung über die Umsetzung bis zur Übergabe an andere Personen und Institutionen realisieren wir soziale Projekte. Wo nötig, gründen wir eigene Organisationen zur operativen Umsetzung dieser Projekte. Gerne führen wir auch Ihre Projektidee zum Ziel!

AUFBAU
KINDERTAGESSTÄTTEN

In den vergangenen Jahren hat sich der Alltag in Beruf und Familie tiefgreifend verändert. Entsprechend müssen familienergänzende Angebote angepasst oder neu entwickelt werden. Wir setzen uns für dynamische und individualisierte Betreuungsmodelle ein, die sich an den Bedürfnissen der Kinder und Eltern ausrichten. 

Abgeschlossene Projekte: Aufbau der Kita Kassiopeia(2008) in Wabern (kitakassiopeia.ch). Aufbau der Kita Talgutzentrum (2015) in Ittigen (kitatalgutzentrum.ch)

MOBILE UND INDIVIDUALISIERTE
BILDUNG

Lernen ist nicht an spezifische Fächer und Räume gebunden. Deshalb streben wir mobile und individualisierte Bildungsmodelle an, die sich an persönlichen Interessen und Stärken von Schülerinnen und Schülern sowie an ihren sozialen Fähigkeiten orientieren. 

Laufende Projekte: Aktuell erproben wir unser Projekt Lernmobil- ein mobiles Schulzimmer in einem Bauwagen.

Abgeschlossene Projekte: Das einstige Projekt KRAFTmodell (2006) hat sich als Teil unserer sportpädagogischen Dienstleistungen etabliert (kraftmodell.ch). Auch das einstige Projekt Schule im Koffer (2013) (schuleimkoffer.ch), ist Bestandteil unserer lernpädagogischen Dienstleistungen. Durchführung Sport- und Ernährungsprojekt MoveEat (2013) in Bern (pernova.ch).

(WIEDER)BELEBUNG
BEGEGNUNGSORTE

Sozialer Austausch und Begegnung fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt und sind Grundlage unseres Zusammenlebens. Neben dem Arbeitsplatz bieten Sport, Bildung und Kultur ideale Austausch- und Begegnungsmöglichkeiten. Indem wir Orte schaffen, an denen zwangloser Austausch und konstruktive Begegnung möglich sind, tragen wir zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur sozialen Teilhabe benachteiligter Bevölkerungsgruppen bei. 

Laufende Projekte: Wiedereröffnung des nationalen Sportzentrums in Huttwil als Campus Perspektiven(Seit November 2015 / campusperspektiven.ch).

Abgeschlossene Projekte: Wiedereröffnung der Eishalle auf dem Campus Perspektivenin Huttwil (November 2016).

FACHKONZEPT
SOZIALRAUMORIENTIERUNG

Bei Fachleuten im Bereich Soziale Arbeit findet das Fachkonzept Sozialraumorientierung zunehmend Interesse und Akzeptanz. Als Gründungsmitglied des Vereins SORBE– Verein Sozialraumorietierung im Kanton Bern für massgeschneiderte flexible Dienstleistungen im Bereich Kinder-, Jugend- und Familienförderung engagieren wir uns für die Verbreitung und Umsetzung dieses Konzepts in allen relevanten Institutionen im Kanton Bern.  

Abgeschlossene Projekte: Mithilfe bei der Gründung eines Vereins zur Förderung des Fachkonzepts Sozialraumorientierung (2015) im Kanton Bern (sorbe.ch). 

INTERNATIONALE
ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Wissen ist nicht an einzelne Länder oder Weltgegenden gebunden, sondern wird auf unterschiedlichen Ebenen und an verschiedenen Orten generiert. Ein einseitiger Wissenstransfer von Norden nach Süden ist für uns ebenso überholt wie die Figur des „westlichen Experten“. Wissen soll und muss sich über verschiedene Kanäle in alle Richtungen verbreiten. Wir fördern den Austausch an Erfahrungen und Knowhow zwischen ausgewählten Ländern unabhängig von ihrer geografischen Lage. Ziel ist stets die gegenseitige Inspiration zur Entwicklung von Lösungen für drängende soziale Probleme. 

Laufende Projekte: Begleitung des Austausch-Projektes Connect (2011) in Bangladesch und Äthiopien (www.pernova.ch

Abgeschlossene Projekte: Aufbau des Vereins Sport The Bridge (2004) in Äthiopien (sportthebridge.ch)

GEWALTFREIE 
KOMMUNIKATION

Konflikte sollen wo immer möglich gewaltfrei gelöst werden. Dies gilt für die Familie ebenso wie für den Pausenplatz oder die internationale Politik. Mit dem Ziel, Gewaltspiralen zu durchbrechen und alternative Konfliktlösungsstrategien aufzuzeigen, vermitteln wir Einzelpersonen und Gruppen gewaltfreie Kommunikationsformen und Verhaltensweisen im Alltag und in Krisensituationen. 

Abgeschlossene Projekte: Animatorisches Projekt Skroove(2012) in der Stadt Bern. Schulungsprojekt zu Cybermobbing «Wir schauen hin» (2012) in der Schweiz.

BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN

Was fehlt, wenn alles da ist? Mit dieser fundamentalen gesellschaftlichen Frage beschäftigen wir uns als Unternehmen. Wir möchten einen gesellschaftlichen Wandel in Richtung eines bedingungslosen Grundeinkommens mittragen und nach Möglichkeiten suchen, wie Formen eines bedingungslosen Lohns ein Unternehmen weiterzuentwickeln vermögen. 

Laufende Projekte: Arbeitsgruppe (2018) zur möglichen internen Integration eines neuen Entlöhnungskonzepts. 

BETRIEBSSYSTEM
HOLACRACY

Während hierarchische Organigramme und Unternehmensstrukturen in allen Branchen noch immer die Regel sind, existieren verschiedene neue Ideen, wie Unternehmen auch geführt und strukturiert werden können. Aktuell experimentieren wir in Anlehnung an das Betriebssystem Holacracy mit Unternehmensstrukturen, die den Herausforderungen unserer Zeit besser Rechnung tragen.  

Laufende Projekte: Arbeitsgruppe (2018) zur Integration Holacracy-inspirierter Betriebssystemstrukturen.

Abgeschlossene Projekte: Arbeitsgruppe (2016) zur Auseinandersetzung mit dem Betriebssystem Holacracy.

WIR BEWEGEN...